Frauke Dannert- AUSGEZEICHNET #3 Stipendiaten der Stiftung Kunstfonds

18.10.– 9.12.2018

AUSGEZEICHNET ist ein gemeinsam mit der Stiftung Kunstfonds konzipiertes Ausstellungsformat. Fünf Jahre lang bespielen jeweils im Herbst ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten des Kunstfonds einen Raum in der Sammlung im Kunstmuseum Bonn. Den Auftakt bildeten 2016 Mischa Leinkauf und Matthias Wermke, die per Foto und Video ihre Aktionskunst dokumentierten. 2017 reflektierte die Fotografin Viktoria Binschtok im zweiten Teil der Ausstellungsreihe das Medium Fotografie und 2018 wird die Künstlerin Frauke Dannert ihre installative Arbeiten zeigen.

Frauke Dannerts zentrales Medium ist die Collage. In ihren Installationen aus Projektionen, Wand- und Bodenarbeiten überführt sie fotografische Fragmente in einen erlebbaren Raum. In ihren komplexen Collagen aus Papier greift sie auf Alltagsmaterialien zurück.

Ihre Werke wurden unter anderem im Museum MARTa Herford (2013), dem Pori Art Museum Finnland (2014) und den Kunstsammlungen der Ruhr- Universität Bochum (2014) gezeigt. Das Märkische Museum Witten richtete ihr 2014 und das Museum Kunstpalast Düsseldorf 2016 eine Einzelausstellung aus, ebenso im selben Jahr das Kunstmuseum Luzern. 2015 waren ihre Werke im Sprengel Museum Hannover zu sehen. 

 

Eröffnung: 17. Oktober, 19 Uhr im Kunstmuseum Bonn

 

URL: http://www.kunstmuseum-bonn.de/fileadmin/Redaktion/Presse/2018/Kalender/Jahresprogramm_Kunstmuseum_Bonn_final.pdf

Copyright: Kunstmuseum Bonn/ VG Bild-Kunst, Bonn

Quelle: Kunstmuseum Bonn, Jahresprogramm

October 17, 2018